Zahnklinik Herne mit Schwerpunkt Zahnimplantologie

Liebe Interessentinnen und Interessenten aus Oberhausen!

Willkommen auf dem Internetauftritt der Zahnklinik Herne, Ihren Spezialisten für Zahnimplantologie, Zahnchirurgie und Lasermedizin. Ob eine Zahnfüllung mit der schonenden Adhäsiv-Technik, Zahnimplantate mit 3D-Zahnimplantologie, Wurzelspitzenresektionen mit Piezochirurgie, mikrochirurgische Parodontitis-Behandlungen oder Zahnmedizin für Kinder: In der Zahnklinik Herne finden Patienten aus Oberhausen alle Disziplinen der Zahnmedizin unter einem Dach. Ihnen die eigenen Zähne zu erhalten oder – falls nötig – bestmöglich zu ersetzen: Das ist das erklärte Ziel unseres Teams aus hoch-spezialisierten Zahnärzten, bestens geschulten zahnmedizinischen Fachangestellten und Top-Zahntechnikern. Inhaber der Zahnklinik Herne sind Dr. med. dent. Dorothee Wiedemann und Dr. med. dent. Rüdiger Mintert. Gemeinsam mit ihnen sorgen wir für den positiven Überraschungseffekt bei unseren Patienten aus Oberhausen – und zwar von montags bis freitags, 7:00 bis 20:00 Uhr.

Vorteile für Patienten aus Oberhausen

  • komplettes Behandlungsspektrum der Zahnmedizin
  • 3D-Röntgen-Diagnostik mit DVT
  • international anerkannter Expert für Zahnimplantologie
  • computernavigierte Implantologie (3D-Implantologie)
  • gewebeschonende Oralchirurgie
  • Microsurgery mit feinsten Instrumenten
  • Behandlungen mit Hightech-Laser
  • passgenauer CAD/CAM-Zahnersatz
  • Vollnarkose und weitere Anästhesie-Methoden
  • Meister Dental-Labor im Haus
  • ganzheitliche Zahnbehandlung
  • körperverträgliche (biokompatible) Materialien
  • Sanfte Kinderzahnheilkunde
  • Angstpatienten-Beratung
  • schöne Behandlungsräume über zwei Etagen
  • separater Operationsraum mit neuester Technik

Zahnimplantologie Herne - Oberhausen

Kontakt

Jetzt Termin vereinbaren
und unverbindlich beraten lassen.

Adresse

Zahnärztliche Praxisklinik Herne

Heidstraße 126
44649 Herne

Tel.: 02325 71945
Öffnungszeiten: Mo. - Fr.: 07:00–20:00 Uhr

Anfahrtsbeschreibung aus Oberhausen

  1. Auf A42 fahren Richtung Dortmund fahren.
  2. Nach 21,5 km bei Ausfahrt 19-Herne-Wanne Richtung Herten weiterfahren.
  3. Nach 0,2 km geradeaus auf Am Stöckmannshof.
  4. Nach 0,3 km Im Kreisverkehr erste Ausfahrt (Unser-Fritz-Straße) nehmen.
  5. Nach 0,3 km weiter auf Heidstraße.
  6. Das Ziel Heidstraße 126 befindet sich nach 100 m auf der linken Straßenseite.

Warum von Oberhausen nach Herne?

Route von Oberhausen nach Herne, NRW - RuhrgebietDie Zahnklinik Herne ist von Oberhausen aus über die Autobahn 42 in nur 17 Minuten erreichbar. Viele unserer Oberhausener Patienten sagen, dass sich für sie die Anfahrt aus einer anderen Stadt immer gelohnt hat. Der herzliche Empfang und unsere freundlich eingerichteten Empfangs- und Behandlungsräume begeistern unserer Patienten genauso wie die entspannte Atmosphäre, die in keinster in Widerspruch zu unserer Professionalität steht. Angstpatienten aus Oberhausen erwartet in der Zahnklinik Herne ein einfühlsames Beratungsgespräch, in dem alle offenen Fragen geklärt werden. Wenn sich Ihre Angst gar nicht legen möchte, haben Sie immer noch die Möglichkeit, eine unserer modernen Anästhesie-Methoden in Anspruch zu nehmen. Bereits viele unserer Zahnimplantologie-Patienten aus Oberhausen haben sich im Vorfeld des implantologischen Eingriffs für eine Vollnarkose entschieden.

Unser Experte für minimal-invasive Zahnimplantologie

Implantologe Dr. Mintert
Dr. med. dent Rüdiger Mintert, MOM, M.SC., M.SC.

Als überregionales Kompetenzzentrum für Zahnimplantologie hat sich die Zahnklinik Herne bereits seit langem einen Namen gemacht. Zahnimplantologie-Patienten aus Oberhausen werden in der ZPK Herne von Herrn Dr. Rüdiger Mintert MOM, M.SC, M.SC behandelt, der zu den wenigen vom ‘Leading Implant Centers’ ausgezeichneten Spezialisten für Implantologie in Deutschland zählt. Leading Implant Centers bietet Patienten durch ihre strengen Auswahlverfahren eine Orientierungshilfe für ihre Suche nach einem Spezialisten, der auf dem Gebiet der Zahnimplantologie die höchsten Ausbildungsstandards erfüllt und zudem über eine langjährige Erfahrung verfügt. Herr Dr. Mintert ist außerdem ‘International Expert in Implantology’ (DGZI). Patienten aus Oberhausen, die sich Zahnersatz auf höchstem Niveau wünschen, sind bei Herrn Dr. Mintert genau richtig.

3D-navigierte Zahnimplantologie


Computernavigierte Implantologie

Manchmal steht bei unseren Patienten aus Oberhausen nicht genug Knochen für Zahnimplantate zur Verfügung. In anderen Fällen verläuft ihr Unterkiefernerv besonders ungünstig. In diesen Fällen besteht die Möglichkeit, die idealen Implantatpositionen und die geeigneten Implantatgrößen unter Ausnutzung des vorhandenen Knochens und Aussparung empfindlicher Strukturen vorab am Bildschirm zu planen. Das entsprechende Verfahren wird 3D-navigierte Implantologe oder computernavigierte Zahnimplantologie genannt. Basis für die 3D-Simulation des Implantologie-Eingriffs sind Daten von 3D-Röntgenaufnahmen, die wir zuvor mit unserem hauseigenen DVT-Gerät gewonnen haben. Auf Grundlage der Planungsergebnisse wird schließlich eine patientenindividuelle Bohrschablone hergestellt, die während der Zahnimplantation vom Patienten getragen wird. Sie gibt die Implantat-Positionen vor und ermöglicht ein schonendes ‘transgingivales Implantieren’ (durch das Zahnfleisch hindurch). Diese spezielle Operationstechnik ohne Schnitte wird auch Flapless Surgery genannt. Ist sehr wenig Kieferknochen vorhanden, lassen sich extra dafür ausgelegte Implantattypen auch schräg in den Knochen einsetzen.

Teamwork im Zahnarzt-Team

Viele Patienten der Zahnklinik Herne, die für eine Behandlung aus Oberhausen zu uns kommen, schätzen unseren Teamgeist und unsere professionelle und vernetzte Arbeitsweise. So ist ein Zahnimplantat, das alle Anforderungen an Funktionalität und Ästhetik erfüllt, immer das Resultat der Gemeinschaftsarbeit zwischen dem Spezialisten für Zahnimplantologie und dem verantwortlichen Zahntechniker. Eine Abstimmung hinsichtlich der Farbauswahl beim implantatgetragenen Zahnersatz oder Zahnersatz-Korrekturen nach der Anprobe finden in der Zahnklinik Herne auf kurzen Wegen statt, da wir über ein eigenes Dentallabor verfügen. Teamgeist offenbart sich aber auch in der Bereitschaft zur gemeinsamen Weiterentwicklung. Regelmäßig nehmen alle Teammitglieder der Zahnklinik Herne an weiterbildenden Maßnahmen teil und tauschen anschließend das frisch erworbene Wissen untereinander aus.

Erweiterte Öffnungszeiten für Patienten aus Oberhausen

Zahnarztpraxis lange göffnet
Sprechzeiten auch nach 18 Uhr

Niemand opfert gerne einen Urlaubstag für einen Zahnarztbesuch. Bei uns müssen Sie das auch nicht, denn die Zahnklinik Herne ist für Ihre Patienten aus Oberhausen von freitags bis montags, 7:00 bis 20:00 Uhr da. Als Terminpraxis bitten wir vor Ihrem Besuch jedoch um Terminvereinbarung. Bei starken Zahnbeschwerden behandeln wir Sie selbstverständlich auch kurzfristig. Hier freuen wir uns ebenfalls über einen kurzen Anruf, damit wir wissen, dass Sie kommen.

Ganzheitliche Zahnmedizin

Ganzheitliche Zahnmedizin bedeutet für uns, neben den Zahn-, Zahnfleisch- und Kieferproblemen unserer Patienten die Gesundheit des ganzen Menschen im Blick zu haben. Wussten Sie beispielsweise, liebe Interessenten aus Oberhausen, dass eine unbehandelte Parodontitis das Risiko, einen Herzanfall oder Schlaganfall zu erleiden, deutlich erhöht? Oder wussten Sie, dass es einen Zusammenhang zwischen Parodontitis und einer Fehlgeburt geben kann? Viele Menschen haben bereits davon gehört, dass Störungen in den Kiefergelenken zu Tinnitus, Migräne und Nackenschmerzen führen können. Aber dass Probleme in den Hüften tatsächlich von ihren Kiefergelenksproblemen kommen können, ist für die wenigsten unter ihnen vorstellbar. Hier wird deutlich, warum die Zahnklinik Herne so großen Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit Spezialisten anderer Fachdisziplinen wie Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen, Orthopäden oder Physiotherapeuten legt.

Minimalinvasive Zahnmedizin und Zahnimplantologie

Das Team der Zahnklinik Herne behandelt ihre Patienten aus Oberhausen möglichst minimalinvasiv. Minimalinvasiv bedeutet, dass bei der Behandlung die Zahnsubstanz und andere Gewebe des Kauapparates wie zum Beispiel das Zahnfleisch maximal geschont werden. Entsprechend hat sich die Zahnklinik Herne auf minimalinvasive Zahnimplantologie- und Zahnchirurgie-Methoden spezialisiert, die weitgehend ohne Schneiden, Bohren und Schleifen auskommen. Neben der bereits vorgestellten computernavigierten Zahnimplantologie setzen wir bei unseren Patienten aus Oberhausen auch Laserbehandlungen ein – zum Beispiel in der Implantologie, Oralchirurgie, Parodontologie, Endodontie und in der Kinderzahnheilkunde. Das Ziehen eines Zahnes stellt nur dann eine Option für uns dar, wenn Maßnahmen der Zahnerhaltung nicht zum Erfolg geführt haben.

Zahnersatz an einem Tag mit CAD-CAM


Zahnprothetik im eigenem Meisterlabor

Die Zahnklinik Herne ist in der Lage, ihre Patienten aus Oberhausen an nur einem Tag mit hochwertigem Zahnersatz zu versorgen – dank der einzigartigen computergesteuerten CAD-CAM-Technologie. Die Abkürzungen CAD-CAM bedeuten Computer Aided Design beziehungsweise Computer Aided Manufacturing und beschreiben den folgenden Herstellungsprozess.

Digitales Röntgen geht blitz schnell, in weniger als 3 Sekunden.

Wie wird CAD-CAM-Zahnersatz hergestellt?

Zunächst erfasst der Zahnarzt die Kiefer- und Mundsitutition des Patienten. Das geschieht nicht mit der konventionellen Abformmasse aus Silikon, sondern digital mit einem intra-oralen Scanner. Anschließend werden die gewonnenen Patientendaten an eine spezielle Design-Software übertragen und dort in das gewünschte Zahnersatz-Design integriert. Nach abgeschlossener Planung werden die fertigen Design-Daten an unsere hauseigene CAD-CAM- Fräsmaschine übertragen, die den Zahnersatz – optimiert für die jeweilige Indikation -– aus einem einzigen Keramik-Block (meist aus Zirkon) herausschneidet. Diesen passgenauen zahnfarbenen Zahnersatz können wir unseren Patienten aus Oberhausen sofort einsetzen. Nur manchmal sind kleinere Nachbearbeitungen in unserem Dentallabor notwendig, die aber auch sehr schnell erledigt sind. Übrigens: CAD-CAM eignet sich auch hervorragend für die Herstellung von ansprechendem Provisorien, die dann allerdings meist aus Kunststoff hergestellt werden.

Auch Zahnersatz-Gerüste aus Zirkon, Titan oder Gold lassen sich mit der CAD-CAM-Methode herstellen. Die Materialauswahl bei Gerüsten ist von mehreren Faktoren abhängig. Ein Kriterium ist der Kaudruck, dem der zukünftige Zahnersatz ausgesetzt sein wird.

Eigenes Dentallabor in Herne

Zahntechniker
Zahntechniker bei der Arbeit

Mit CAD-CAM hergestellte Gerüste für Kronen und Brücken werden grundsätzlich im Dentallabor nachbearbeitet, wo sie von unseren Zahntechnikern mit speziellen Hochleistungskeramiken verblendet werden. Für die Verblendung stehen uns unterschiedliche Keramiken und Keramik-Mischungen zur Verfügung. Die eingesetzten Verblendkeramiken und -techniken werden perfekt auf die individuellen Gerüste abgestimmt. Zahnersatz für den ästhetisch anspruchsvolle Vorderzahnbereich wie zum Beispiel eine Zahnkrone wird in der Zahnklinik Herne fast immer aus Vollkeramik hergestellt – also aus einem mit schichtweise mit Verblendkeramik ummantelten Zirkongerüst.

Kontakt

Zahnärztliche Praxisklinik Herne
Heidstraße 126
44649 Herne

Tel 02325 71945
Hotline 0800 6468-378

E-Mail info@zpk-herne.de

Rechtliches

Impressum   |  Datenschutz

Sprechzeiten

Wir haben für Sie geöffnet
Mo – Fr: 07.00 – 20.00 Uhr

Behandlungstermine beim Zahnarzt
nur nach individueller Vereinbarung

Nach Rücksprache bieten wir auch Samstags zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr spezielle Sprechstunden in unserer Zahnarztpraxis an.