Kinderzahnarzt in Herne

Kinderzahnheilkunde beginnt mit dem frühen Kontrollbesuch beim Zahnarzt

Damit Ihr Kind mit dem Besuch beim Kinderzahnarzt vertraut wird und eine angstfreie Beziehung zu ihm entwickelt, sollten Sie es möglichst früh zu Kontrolluntersuchungen in die Praxis mitnehmen.

Das spielerische heranführen an die Untersuchungen schafft positive Erfahrungen und somit Vertrauen. Gleichzeitig werden den Eltern wichtige Informationen für die Erhaltung der Mundgesundheit der Kleinkinder vermittelt.

  • Kinder und die Angst vorm Zahnarzt

    Kinder und die Angst vorm Zahnarzt

    Zahnarztangst ist in vielen Fällen vermeidbar, wenn die Kinderzahnheilkunde ernst genommen wird. Oft entwickelt sich die Zahnarztangst bereits im Kindesalter, wenn Kinder das erste Mal zum Zahnarzt kommen, weil sie starke Zahnschmerzen haben. Wenn erst bei Zahnschmerzen die erste Behandlung ansteht, wird der Besuch beim Zahnarzt direkt mit Schmerzen und Angst verbunden.
    Die Kinderzahnheilkunde sieht eine andere Heranführung der Kinder beim Kinderzahnarzt vor:

    • Frühzeitig Vertrauen schaffen, noch bevor die ersten Probleme auftreten
    • Spielerische Behandlung um dem Kind positive Erfahrungen zu ermöglichen
    zahnarzt kleinkinder

    Frühzeitiges heranführen schon im Kleinkindalter4

    Kinderzahnklinik Herne

    Spielerische Zahnbehandlung schafft Vertrauen4

    Spiele Kinder Zahnarzt

    Für die kurze Wartezeit: Spiele in der Kinderzahnarztpraxis4

  • Die Kinderzahnheilkunde beugt Zahnproblemen vor

    Die Kinderzahnheilkunde beugt Zahnproblemen vor

    Sowohl die Eltern lernen bei der Kinderzahnheilkunde, wie die Zähne von Kindern vor Kariesbefall geschützt werden können, als auch die Kinder lernen, wie bedeutsam ein guter Umgang mit den Zähnen ist. Die Kinderzahnheilkunde setzt umfassend an, um die gesunden Zähne letztlich möglichst lange erhalten zu können. Der Besuch beim Kinderzahnarzt in Herne ist deshalb nicht nur wichtig, um möglicherweise Karies zu erkennen, sondern auch, um über die Bedeutung der Zahnpflege aufzuklären.

    Die Kinderzahnheilkunde sorgt vor allem vor, sie will prophylaktisch wirken. So führt sie langfristig zu deutlich weniger Problemen mit den Zähnen.

    Kinderzähne Prophylaxe

    Prophylaxe für Kinderzähne4

Kinderzahnarzt ab wann

Ab wann sollte man zum Kinderzahnarzt?

Das erste mal zum Kinderzahnarzt ab 6 Jahren

Bei Kindern beginnt ab dem 6. Lebensjahr das Prophylaxeprogramm. Jetzt kommen schon die ersten bleibenden Zähne – es werden harte und weiche Zahnbeläge entfernt und ihr Kind bekommt Tipps zur Verbesserung der Mundhygiene, Gebrauch von Fluoriden und gesunder Ernährung um Karies vorzubeugen.

Insbesondere auf die schon bleibenden Backenzähne (die sogenannten sechs Jahr Molaren) wird besonderes Augenmerkt gerichtet. Hier kommt häufig die Fissurenversiegelung als prophylaktische Maßnahme zur Kariesvermeidung zum Einsatz. Dabei werden die kariesgefährdeten Regionen der Kauflächen (die sogenannten Fissuren) mit Kunststoff so verschlossen werden, dass keine Bakterien mehr eindringen können. Für Kinder bis zum 18. Lebensjahr Kassenleistung.

Ab dem zwölften Lebensjahr beginnt für die Kinder das Bonussystem. Bis zum 18. Lebensjahr sollte halbjährlich der Stempel für die Vorsorgeuntersuchung gesammelt werden, damit Ihrem Kind später der volle gesetzliche Bonus der Krankenkasse (zum Beispiel bei der Notwendigkeit von Zahnersatz) gewährt werden kann.