Was heißt interproximal?

Mit dem medizinischen Fachbegriff interproximal bezeichnet der Zahnarzt alles, was zwischen den Berührungsflächen der Zähne gelegen ist. Dabei geht es im Wesentlichen um Kontaktflächen von Zähnen, die nebeneinander liegen, also benachbarte Zähne sind. Während der Begriff interdental den gesamten Raum zwischen den Zähnen bezeichnet, bezieht sich interproximal nur auf die Bereiche, die zwischen den Berührungsflächen der Zähne liegen. Diese Bereiche werden auch Approximalflächen genannt. Wie auch für die Interdentalräume gilt für den interproximalen Bereich ein erhöhtes Maß an Aufmerksamkeit bei der Hygiene, da sich Verunreinigungen interproximal sehr leicht absetzen können. Mit der Zeit können Bakterien sich hier gut „verstecken“ und Schaden an den Zähnen anrichten.