Definition Inserts

Inserts sind spezielle Zahnfüllungen, die sich grob zwischen Keramik-Inlays und Komposit-Füllung einordnen lassen. Zudem passen sie hervorragend in offene Bereiche der Zähne. Inserts werden direkt im Mund konfektioniert, das heißt hergestellt und angepasst. Dabei richtet sich die Formung der Inserts auch nach den Präparationsinstrumenten, die für die Einpassung verwendet werden. Ein Arbeitsschritt, auf den die Befestigung der Inserts mittels eines adhäsiv haftenden Kompositis erfolgt. Inserts werden vermehrt bei mittleren Kavitäten (Zahnbeschädigungen) im Kauflächenbereich und interdental, also in den Zahnzwischenräumen verwendet. Vorteile der Technik gibt es sowohl für den Zahnarzt als auch für die Patienten, denn mit Inserts ist einfaches, schnelles Arbeiten möglich, die Füllungen sind gleichzeitig vergleichsweise günstig und innerhalb einer Sitzung fertig.