Was ist eine Zahnfüllung?

Amalgan Zahnfüllung

Die Füllung ist ein Zahnersatz, der bei verschiedenen Zahnbehandlungen eingesetzt wird, um fehlende Zahnsubstanz zu ersetzen. So wird die Füllung zum Beispiel bei der Behandlung von Karies verwendet, um das beim Bohren entfernte Zahnmaterial zu ersetzen und den Zahn somit wieder aufzufüllen. Zwar versucht der Zahnarzt, beim Präparieren des Zahns zur weiteren Behandlung, so viel Zahnmaterial wie möglich zu erhalten. Dennoch fällt der Behandlung immer etwas an natürlicher, bzw. eben auch kranker Zahnsubstanz zum Opfer. All diejenige Zahnsubstanz, die dabei entfernt wurde, wird später durch eine Füllung ersetzt. Dem Zahnarzt stehen bei der Behandlung verschiedene Arten von Füllungen zur Verfügung: die starren und plastischen Füllungen. Starre Füllungen sind zum Beispiel Onlays und Inlays, während zu den plastischen Füllungen alle zur Zahnfüllung verwendeten Zemente (meist eher zur Unterfüllung für andere Füllungen), Kunststoffe (weiße Füllungen, „Komposites“) oder auch die Metalllegierung Amalgam zählen.