Was bedeutet opak?

Ist etwas opak, ist es durchlässig für Licht, oder erweckt einen kreidefarbenen Eindruck. Opak in der Zahnmedizin bezeichnet Strukturen, die nicht nur lichtdurchlässig, sondern durchlässig für Röntgenstrahlen sind. Aus dem Zusammenspiel von opaken und nicht-opaken Strukturen ergibt sich ein Röntgenbild, das zur feineren Diagnostik verwendet werden kann. Aufgrund der unterschiedlichen Dichte von Materialien, die opak sind und solchen, die es nicht sind, kann man mithilfe eines Röntgenbildes eine feinere Diagnostik betreiben, als man es ohne opake Strukturen könnte. Eng in Zusammenhang mit dem Begriff opak steht die Opazität, mit der man den Grad angibt, zu dem ein bestimmter Stoff durchlässig für Licht ist. Eine hoher Grad an Opazität bedeutet dabei, dass das Material nur sehr wenig Röntgenstrahlung passieren lässt.