Was bedeutet Alveole?

Alveole Zahnfach im Kieferknochen

Eine Alveole ist ein Zahnfach, das sich im Alveolarfortsatz (dem Kieferknochen) als knöcherne Vertiefung wiederfindet. Jeder Zahn hat im Kiefer eine Alveole, die ihn und die Zahnwurzel hält. Dabei kann jede Alveole sozusagen als „Negativ“ der Zahnwurzel beschrieben werden. Der Mensch hat sowohl im Ober- wie auch Unterkiefer Alveolen, für jeden Zahn jeweils eine. Die Alveole ist ein wichtiger Bestandteil vom Zahnhalteapparat, zu dem außerdem auch der Zahnzement, die Wurzelhaut und das Zahnfleisch zählen. Die Verankerung des Zahns in der Alveole erfolgt durch die Gomphosis, eine knöcherne Verkeilung, sowie zusätzliches Bindegewebe. Der Zahnarzt verwendet zum Beispiel die Alveole, um dort in entsprechenden Behandlung Implantate einzusetzen, bzw. zu verankern. Dabei dient die Alveole dem Schraubgewinde der Implantate als Fundament. Der Zahnersatz mit Schraubverschluss wird dazu direkt in die Alveole eingedreht.